Drucken
Kurzinfo für Eltern zur Kriseneinrichtung Nogat’7
  
Wann ist die Kriseneinrichtung der richtige Ort für Ihr Kind?
Falls sich die Konflikte mit Ihrem Kind verhärten und die Situation zu Hause untragbar wird, kann es sinnvoll sein eine räumliche Trennung herzustellen. Dies kann Sie als Eltern kurzfristig entlasten. Die Kriseneinrichtung bietet die Möglichkeit, Ihr Kind über einen längeren Zeitraum aufzunehmen. So kann sich die Situation entspannen und ein Dialog entstehen.
 
Wie wohnt Ihr Kind in der Nogat’7?
Die Kriseneinrichtung hat 12 Plätze für Jugendliche ab 12 Jahren. Es wohnen immer zwei Jugendliche zusammen in einer kleinen Wohnung mit gemeinsamem Bad. Die Betreuung erfolgt durch erfahrene Pädagogen rund um die Uhr. Die Versorgung wird von Hauswirtschaftskräften gewährleistet.
Ihr Kind wird von der Kriseneinrichtung aus in die Schule geschickt. Es kann sich auch weiterhin mit Ihnen und seinen Freunden treffen.
Natürlich gibt es auch eine Hausordnung, die sich am gesetzlichen Jugendschutz orientiert und Regeln, die das Zusammenleben im Haus betreffen.
 
Welches Ziel verfolgen wir in der Kriseneinrichtung?
Zunächst geht es um eine Entspannung der aktuellen Konfliktsituation. Im Weiteren führen die zuständigen SozialarbeiterInnen Gespräche mit Ihrem Kind, dem Jugendamt und Ihnen. Es sollen Konflikte erkannt und nach möglichen Lösungen gesucht werden.
Die Suche nach einer Lösung braucht Zeit. Normalerweise dauert ein Aufenthalt in der Nogat’7 mehrere Wochen.
Als Eltern bleiben Sie auch während des Aufenthaltes Ihres Kindes bei uns in der Verantwortung und haben ein umfassendes Informationsrecht. Wir laden Sie zu regelmäßigen Gesprächen ein und halten Sie telefonisch über wichtige Ereignisse auf dem Laufenden.
 
Wie kommt Ihr Kind in die Kriseneinrichtung?
Der Weg zu unserem Angebot führt über Ihr zuständiges Jugendamt. Dort wird im Gespräch mit Ihnen entschieden, welche Hilfe angemessen ist.
 
Jugendamt Neukölln:
Tel: 030 - 90239 - 555 55

www.berlin.de/ba-neukoelln/verwaltung/jugend/regionen.html

Sie können sich außerhalb der Öffnungszeiten des Jugendamtes an den Jugendnotdienst wenden.
 
Jugendnotdienst:
Tel: 030 - 61 00 62

Kriseneinrichtung

ANSPRECHPERSON
 
Roland_Zeeck
Roland Zeeck
Fachliche Leitung
 
Tel:  030- 68 23 74 05
Fax: 030- 68 23 74 06
 

RECHTSGRUNDLAGE

§ 35 SGB VIII
§ 42 SGB VIII
§ 34 SGB VIII

Kurzinfo AKTION'70

AKTION'70

    Geschäftsstelle:
    Karl-Marx-Str. 131
    12043 Berlin

    Tel:  030-215 10 48
    Fax: 030-215 10 69
 

 

Jugend bewegt Berlin