Drucken

 

Für Bewerberinnen unter 27:

 

Sozial engagieren und neue Leute kennenlernen?

Mach einen Bundesfreiwilligendienst!

 

Vielleicht überlegst du noch, wo es für dich nach der Schule beruflich oder im Studium hingehen soll. Du würdest gern etwas im sozialen Bereich ausprobieren und eventuelle Wartesemester sinnvoll nutzen. Das kommt dir bekannt vor? Schon mal über einen Freiwilligendienst nachgedacht?

Aktuell bieten wir verfügbare Plätze in den folgenden Aufgabenbereichen: Begleitung von Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen, leichte hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in unseren Kriseneinrichtungen

 

Der BFD ist das Richtige für dich, wenn du …

dich sinnvoll und freiwillig für andere engagieren möchtest

Verantwortung für dich und andere übernehmen willst

dich praktisch ausprobieren und vielleicht beruflich neu orientieren möchtest

dich persönlich weiterentwickeln, mit anderen lernen und arbeiten möchtest

eigene Erfahrungen und Ideen einbringen möchtest

den BFD als Überbrückung oder Vorpraktikum nutzen möchtest!

Du bekommst …

ein Taschengeld in Höhe von ca. 350 Euro

Kindergeld bis zum 25. Lebensjahr

eine professionelle pädagogische Begleitung

Bildungsseminare, in denen du dich mit anderen Bundesfreiwilligen austauschen  und deinen Dienst reflektieren sowie über den eigenen Tellerrand schauen kannst!

Interessiert?

Mehr Infos und Bewerbung bei

Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.

Ansprechpartner: Roland Zeeck

Telefon: 030 2151048

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für Bewerberinnen ab 27:

Sie möchten Ihre Zeit sinnvoll nutzen und Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln?

Wir suchen engagierte Menschen von 27 bis 99 Jahre für einen Bundesfreiwilligendienst

Im Bundesfreiwilligendienst (BFD) engagieren Sie sich in Teil- oder Vollzeit, in der Regel ein Jahr bis maximal 18 Monate lang. Aktuell bieten wir verfügbare Plätze in den folgenden Aufgabenbereichen: Begleitung von Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen, leichte hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in unseren Kriseneinrichtungen

 

Der BFD ist das Richtige für Sie, wenn Sie …

eine sinnvolle Betätigung suchen und sich für andere engagieren möchten

sich beruflich neu orientieren möchten oder einen Wiedereinstieg suchen

Einblicke und Erfahrung im sozialen Bereich gewinnen möchten

sich persönlich weiterentwickeln, mit anderen lernen und arbeiten möchten

eigene Erfahrungen und Ideen einbringen möchten

den BFD als Überbrückung oder Vorpraktikum nutzen möchten

Sie bekommen …

ein monatliches Taschengeld von ca. 380 Euro bei Vollzeit (200 Euro sind anrechnungsfrei, wenn Sie ALG II beziehen)

ein monatliches Taschengeld von ca. 200 Euro bei 20,5 Stunden in der Woche

Die Möglichkeit, sich mit anderen Bundesfreiwilligen auszutauschen

eine kompetente Begleitung und Betreuung durch individuelle Ansprechpartner

Interessiert?

Mehr Infos und Bewerbung bei

Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.

Ansprechpartner: Roland Zeeck

Telefon: 030 62723338

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

2.) Weckdienst (m/w)  in Charlottenburg

Wir suchen ab sofort für unsere gemischte Jugendhilfe - WG in Charlottenburg am Richard-Wagner-Platz eine sehr zuverlässige & gut gelaunte Weckdienstkraft.

Die Aufgabe der Weckdienstkraft ist, die Jugendlichen an Schultagen von Mo – Fr im Zeitraum ca. 6.30- 8.30h per Klopfen an die Zimmertür zu wecken und ihnen ein kleines Frühstück anzubieten.

BewerberInnen sollten aus einem pädagogischen Berufsfeld kommen.

Der Stundenlohn liegt bei € 10,04. Die Anstellung erfolgt auf Minijob-Basis.

Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses (Bearbeitungsgebühren übernimmt der Träger).

Bewerbung mit kurzem Anschreiben und Lebenslauf gerne per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen beantworten die MitarbeiterInnen unter 030- 341 90 02

3): PRAKTIKUM IM JUGENDWOHNPROJEKT FÜR

-- SOZIALARBEITER/ SOZIALPÄDAGOGEN (m/w) IM STUDIUM

In unseren Jugendwohnprojekten werden im Rahmen der stationären Jugendhilfe Jugendliche ab 15 Jahren untergebracht, die aufgrund von schwerwiegenden Konflikten oder Gewalterfahrung nicht bei ihren Herkunftsfamilien leben können.

Bei uns finden die Jugendlichen einen Ort, an dem sie zur Ruhe kommen können und neben Schutz auch Orientierung und Perspektive für ihre kurz- oder mittelfristige Lebensplanung erhalten. 

Die Aufgabe des Teams ist, gemeinsam mit den Jugendlichen und in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt entsprechend der persönlichen Ressourcen und Zukunftspläne Unterstützung im Verselbständigungsprozess zu bieten.

UMFANG: mind. 5 Monate in Vollzeit Montag bis Freitag
ZEITRAUM: Einstieg nach Absprache
ARBEITSORT: Berlin - Charlottenburg

VORAUSSETZUNGEN
- Sie befinden sich bereits seit längerer Zeit im Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (vergleichbarer Studiengang)
- Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen und ihren Familien in kritischen Lebenssituationen  
- Wertschätzende und offene Grundhaltung mit Verständnis und Einfühlung in unterschiedliche Entwicklungsverläufe
- Selbständige Arbeitsweise und gutes Kommunikationsvermögen

EINBLICKE IN FOLGENDE AUFGABENGEBIETE
- Sozialpädagogische Arbeit im Betreuten Jugendwohnen
- Alltagsgestaltung und Tagesstrukturierung
- Arbeit im Hilfeplan: Verfassen von Entwicklungsberichten, Teilnahme an Hilfekonferenzen/Fallbesprechungen, Entwickeln von Anschlussperspektiven bzw. Initiieren passender Hilfen und Unterstützungsangebote

Voraussetzung für das Praktikum ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses. Die Kosten übernimmt der Träger.

BEWERBUNG PER EMAIL mit kurzem Anschreiben und Lebenslauf an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fragen beantworten die Mitarbeiter in den Projekten unter Tel. 341 90 02 od. 312 18 46

Kurzinfo AKTION'70

AKTION'70

    Geschäftsstelle:
    Karl-Marx-Str. 131
    12043 Berlin

    Tel:  030-215 10 48
    Fax: 030-215 10 69
 

 

Jugend bewegt Berlin