Home

Willkommen bei AKTION’70parilogo Jugendhilfe im Verbund e.V.

AKTION’70 – Jugendhilfe im Verbund e.V. wurde im Jahr 1970 mit dem Ziel gegründet, benachteiligten Jugendlichen eine Alternative zur damaligen restriktiven Heimerziehung zu verschaffen. Bis 1993 war AKTION’70 ausschließlich Träger von Jugendwohngemeinschaften .

Heute bietet AKTION’70 Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen mit Hilfebedarf differenzierte und koordinierte Betreuungsangebote an. Die regionalen Schwerpunkte liegen in den Bezirken Neukölln, Charlottenburg-Wilmersdorf und Treptow-Köpenick.

Übergeordnetes Ziel unserer Arbeit ist es, bedarfsgerechte Betreuungskonzepte bereit zu stellen und weiter zu entwickeln. Im Rahmen von Orientierungsvorgaben und Verbindlichkeiten lernen die Jugendlichen und jungen Volljährigen, ihre Ressourcen zu nutzen, um aus krisenhaften Situationen eine realistische Perspektive zu bilden und ein selbständiges Leben zu führen.

AKTION’70 arbeitet als gemeinnütziger und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in Berlin. Seit über vierzig Jahren bieten wir ein differenziertes Spektrum stationärer und ambulanter Hilfen zur Erziehung für Kinder und Jugendliche an.


Modellprojekt für Kinder und Jugendliche mit komplexem Hilfebedarf gestartet

Aktion´70 e.V. gestaltete die Gründungsphase der sogenannten „Koordinierungsstelle“ mit und arbeitet nun aktiv im Fallverbund.

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie


 

Neues Angebot des Trägers
Krisenenrichtung Forsthausallee

AKTION’70 erweitert sein Krisenangebot und eröffnete im März 2017 die zweite Kriseneinrichtung. Seit über 20 Jahren hat der Träger Erfahrungen in der Krisenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Heimatbezirk der neuen Kriseneinrichtung ist Treptow-Köpenick. Die Lage befindet sich angrenzend an Neukölln und ist verkehrsnah verortet.

Insgesamt 10 sozialpädagogische Fachkräfte gewährleisten eine qualifizierte Betreuung vor Ort.

Inhalte der sozialpädagogischen Betreuung sind:

  • die Bewältigung akuter Krisensituationen
  • Orientierung und psychische Stabilisierung
  • ein geregelter Tagesablauf
  • Konfliktbearbeitung mit dem Ziel der Rückkehr ins Elternhaus oder das Finden einer geeignet Unterbringung
  • die Fachkräfte arbeiten im Bezugsbetreuungssystem, führen regelmäßige und intensive Elternarbeit durch. Sie geben Halt anhand verbindlicher Regeln.
  • ein Schutzkonzept für die BewohnerInnen

Wer ist unsere ZIELGRUPPE ?

  • Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren finden in akuten Krisensituationen Aufnahme in unserer Einrichtung
  • auf Rechtsgrundlage gm. §§ 34 und 42 SGB VIII

Ansprechpartnerin ist Frau Anke Neugebauer (Hausleitung). Freie Plätze können unter aktion70.de und Soziales-im-Netz eingesehen werden.

Wie finden Sie uns?
Forsthausallee 4, 12437 Berlin
Tel.: (030) 22 150-456 Fax: 22 150-454
E-Mail: forsthaus@aktion70.de
M 41, 170/265 Sonnenallee/Baumschulenstr.
S-Bhf Baumschulenweg 14 Min. Fußweg