Mitarbeit

Sie interessieren sich für AKTION’70 e.V. als Arbeitgeber?

Wir bieten Stellen für qualifizierte und motivierte sozialpädagogische Fachkräfte sowie für hauswirtschaftliche und studentische MitarbeiterInnen.

Wir bieten die Anstellung bei einem etablierten und innovativen Träger mit angenehmem Betriebsklima zu attraktiven Konditionen.

Interessierten angehenden ErzieherInnen und SozialpädagoInnen bieten wir Praktikumsplätze oder Praxisstellen in der dualen Ausbildung an.

Achten Sie bei Interesse auf die Stellenausschreibungen auf dieser Seite oder wenden Sie sich mit einer Initiativbewerbung an bewerbung@aktion70.de.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

 

Aktion´70 – Jugendhilfe im Verbund e.V. sucht Verstärkung! Für unseren „Arbeitsbereich Kriseneinrichtungen“ am Standort Berlin-Treptow suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine versierte sozialpädagogische Fachkraft mit guter Balance zwischen Bodenhaftung und Pioniergeist.

Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit ist es, die Kinder und Jugendlichen als Personen mit ihrer Problematik anzunehmen und gemeinsam mit ihnen, den Sorgeberechtigten und dem Jugendamt tragfähige Problemlösungen zu erarbeiten. Zielgruppe sind Mädchen und Jungen zwischen 12 und 18 Jahren und ihre Familien. Es handelt sich um ein vollstationäres Angebot mit 9 Plätzen in einer attraktiven Wohnsituation.

Aktion´70 bietet die Anstellung bei einem etablierten und innovativen Träger der Jugendhilfe zu attraktiven Konditionen. Ein wertschätzender Umgang in einem haltgebenden Team ist für uns die Basis erfolgreicher Arbeit. Supervision, Fortbildung und eine selbständige Arbeitsweise innerhalb definierter Qualitätsstandards stellen den Arbeitsprozess sicher. Wir bieten zudem die Chance, sich in einen spannenden Projektaufbau und die konzeptionelle Weiterentwicklung einzubringen.

Voraussetzungen sind

  • ein Berufsabschluss als Sozialarbeiter/in oder gleichwertig
  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen und hohem Partizipationsanspruch
  • persönliche Stabilität, Offenheit und Empathie

vorteilhaft ist

  • Berufserfahrung in den Hilfen zur Erziehung im stationären Bereich

Das angestrebte Arbeitsverhältnis umfasst 30 Wochenstunden. Arbeitsverträge werden zunächst auf ein Jahr befristet. Es besteht trägerseitig jedoch das klare Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit.

Die tarifliche Grundlage bildet der TV-L (Tarifgebiet West) auf dem aktuellen Niveau. Die bei anderen Arbeitgebern erworbene Berufserfahrung wird bei der Einstufung komplett berücksichtigt Hinzu kommen eine Heimzulage, eine Schichtzulage sowie Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit und Dienste zu ungünstigen Zeiten. Die Arbeitszeiten liegen zum ganz überwiegenden Teil auf den Werktagen. Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Tage. Es kommen bis zu 4 Tage Zusatzurlaub als Ausgleich für Dienste in den Abendstunden hinzu.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 16.12.2018 an: bewerbung@aktion70.de, Stichwort: KEF4